Kopfzeile

SUCHE

Inhalt

Klingender Adventskalender

18. Dezember 2020
Mit viel Kreativität und in Teamarbeit hat die Schule Samstagern trotz Corona-Massnahmen ein tolles Adventsprojekt gestartet. Das älteste Schulgebäude wurde zum klingenden Adventskalender.

Alljährlich freut sich die Schülerschaft der Primarschule Samstagern auf das klassenüber-greifende Adventsbasteln. Dieses Jahr konnte es nicht wie bis anhin durchgeführt werden. Aufgrund der Corona-Massnahmen durfte keine Durchmischung der Klassen stattfinden. Das pfiffige Lehrerteam stellte dennoch ein Adventsprojekt auf die Beine, bei dem ein
Zusammengehörigkeitsgefühl aufkam. Vom Kindergarten bis in die Mittelstufe wirkten alle bei der kreativen Gestaltung von 25 bunten und dekorativen Adventsfenstern mit. Das 1894 eingeweihte, altehrwürdige Schulgebäude Nummer eins wurde mit den Bildern auf der Frontseite zum grossen Adventskalender umgestaltet.
Besonders schön ist, dass sich so viele helfende Hände am Projekt beteiligt hatten: nebst Schülerschaft und Schulteam wirkten der Hort, freiwillige HelferInnen und das Hauswarts Team mit. Bis Weihnachten wird nun täglich eines der Fenster aufgedeckt. Noch in der Finsternis werden morgens und abends die wundervollen Adventsmotive von innen beleuchtet
und erstrahlen zauberhaft in der umgebenden Dunkelheit. Nicht weniger strahlen die Augen der Kinder oder vorbeilaufender Passanten, wenn sie die Kunstwerke bestaunen.
Mit einem Geniestreich ist auch das jährliche Adventssingen nicht ganz ausgefallen. Jede Klasse hatte ein Weihnachtslied einstudiert. An einem Dezembertag wurden die Lieder vom Schweizer Radiomoderator Peter Walt qualitativ hochwertig aufgenommen. Ursprünglich sollten diese dann den Adventskalender am ersten Ferienwochenende zum Klingen bringen.
Unter Einhaltung eines von der Elternmitwirkung ausgeklügelten Schutzkonzeptes, hätten die Kinder und ihre Familien die Weihnachtsmusik geniessen dürfen. Aufgrund der neuesten Corona-Massnahmen war dies nicht mehr möglich. Am Schulsilvestermorgen um 07.00 Uhr erklang der Kalender aber einmal für die wartenden Kinder. Alle Klassen erhalten ein
Liederbüchlein mit dem Zugangs-Code der Lieder. So wird der wundervolle Kindergesang an Weihnachten in den Häusern und Herzen erklingen.

Text und Bilder: Katherine Flock, Primarlehrerin Samstagern
Sibylle Tanner, Schulpflege / Ressort Präsidiales-Öffentlichkeit

Richterswil, 18. Dezember 2020

Schulhaus Samstagern beleuchtet